Schüler*innen-Homepage

Alle „gehen“ immer auf irgendeine Homepage.

  • Aber wie ist das eigentlich, wenn ihr selbst eure eigene Homepage erstellt?
  • Wie funktioniert das?
  • Wer darf das?
  • Was muss man dabei beachten?
  • Welche Inhalte sollen und dürfen ins Netz?
  • Was muss man dafür alles können?

 

Das alles und mehr werden wir in diesem Kurs besprechen und gemeinsam erarbeiten. Dabei geht es um Themen aus dem Schulalltag oder auch um andere Dinge, die euch interessieren. Zum Beispiel: Welches ist das beste Smartphone? Oder: Wie arbeiten eigentlich Influencer?

 

Bei der Einigung auf Themen verfahren wir ähnlich wie bei einer Redaktionssitzung bei einer Zeitung. Wir machen ein Brainstorming über bestimmte Themen und entscheiden dann, über welche Inhalte wir vertieft sprechen möchten.

 

Für den Internetauftritt werden Texte geschrieben und bearbeitet. Auch Bilder und Videos müssen von euch für euren Internetauftritt erstellt werden.

 

Dabei arbeiten wir mir Smartphone, Ipad und PC.

 

Alle Beiträge eurer Homepage werden dann online gestellt. Dazu benutzen wir einen Online-Homepage-Generator (Jimdo), aus dem ihr eine Vorlage für eure Homepage auswählt. Wir programmieren die Homepage nicht, sondern legen den Schwerpunkt darauf, Inhalte auf einfache Art und Weise ins Netz zu stellen. Deshalb überlegen wir sehr genau, wie die Homepage strukturiert wird (Sitemap) und wie wir die Navigationsleiste(n) gestalten. Jeder kann sich mit seinen Fähigkeiten einbringen. Manche bevorzugen es, Bilder oder Filme zu bearbeiten anstelle Texte zu schreiben. Andere beschäftigen sich vielleicht lieber mit dem Layout der Homepage. Es muss jedoch klar sein, dass wir davon ausgehen, dass ihr gerne mit eurem Smartphone und anderen digitalen Geräten arbeiten wollt. Außerdem ist eure Geduld gefragt, denn alles, was im Internet veröffentlicht wird, muss besonders gut und rechtssicher vorbereitet sein: das Internet vergisst (fast) nichts.