Aktuelle Informationen



Neue Corona-Regelungen an Schulen

Das NRW-Schulministerium hat neue Corona-Regelungen festgelegt, welche zum Teil ab der kommenden Woche greifen werden.

Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem weiterführenden Link, welcher Sie direkt zum NRW-Schulministerium führt.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Es muss nur noch die mit dem Corona-Virus infizierte Person in Quarantäne und nicht mehr, wie bislang, auch die unmittelbaren Sitznachbarinnen und Sitznachbarn. Eine Dokumentation der Kontakte in der Schule muss nicht mehr erfolgen.
  • Sollten dennoch Quarantänen für Nicht-Infizierte angeordnet werden, etwa weil nicht alle Hygienemaßnahmen eingehalten wurden oder weil nicht ausreichend gelüftet worden ist, dann können diese ihre Quarantäne nach fünf Tagen mittels negativem PCR-Test beenden.
  • Ab dem 20.09.21 wird es an allen weiterführenden Schulen eine zusätzliche Testung geben. Die Testungen sollen künftig am Montag. Mittwoch und Freitag stattfinden.

WICHTIG!!!! Infos zu den Impfangeboten für unsere  SchülerInnnen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

Sie haben Interesse am Impfangebot des Kreises Viersen bekundet, um Ihre Tochter/Ihren Sohn gegen Corona impfen zu lassen.

 

Da die Erstimpfung bis zum 09.09.2021 durchgeführt sein muss, damit der vollständige Coronaschutz noch vor Schließung des Impfzentrums Ende September erreicht werden kann, hat der Kreis Viersen uns gestern Abend kurzfristig aktuelle Angaben zum Vorgehen geschickt.

 

Demnach müssen Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren durch Ihre Eltern begleitet werden, damit sie geimpft werden können.

 

Da durch diese Einschränkung ein Impftermin während der Schulzeit wenig sinnvoll ist, habe ich für die Schule an der Dorenburg am

 

Sonntag, 05.09.21 ein Zeitfenster von 12.00–14.00 Uhr reservieren lassen. (Ihr Kind kann aber auch außerhalb dieses Zeitraums dort geimpft werden.)

 

16- und 17jährige Schüler*innen können ohne Begleitung ihrer Eltern zur Erstimpfung erscheinen.

 

In dieser Zeit können Sie ohne weitere Terminvereinbarung mit Ihrem Kind am Impfzentrum Viersen-Dülken, Heesstr. 10, 41751 Viersen, erscheinen und die Erstimpfung durchführen lassen.

 

 

Das Impfzentrum bittet im Vorfeld die Aufklärungs- und Einwilligungserklärung unter

 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

auszufüllen. Notfalls kann dies aber auch vor Ort geschehen.

 

 

Im Auftrag, mit freundlichen Grüßen

 

 

 

(Ch. Rütten)

 

Schulleiter

Download
Impfangebot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 503.3 KB

Informationen zum Start in das Schuljahr 2021/22

Auch das neue Schuljahr startet unter Pandemie-Bedingungen. Allerdings hat das NRW-Schulministerium hierzu neue Regelungen erlassen.

Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem weiterführenden Link, welcher Sie direkt zum NRW-Schulministerium führt.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der Präsenzunterricht wird nun inzidenzunabhängig gewährleistet. Damit ist der Schulbetrieb in Präsenz nicht mehr an bestimmte Inzidenzwerte gebunden.
  • Bei einem Infektionsverdacht (Coronafall) in der Klasse oder Lerngruppe gelten die direkten Sitznachbarinnen und Sitznachbarn der infizierten Person (davor, dahinter, rechts und links) wegen der räumlichen Nähe sowie das Lehr- und das weitere Schulpersonal, das in engem Kontakt mit der infizierten Person stand, zunächst als „enge Kontaktpersonen“. Diese Personen haben sich auf Anordnung vorerst in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben. Vollständig geimpfte symptomlose Kontaktpersonen sind von Quarantäneregelungen ausgenommen.
  • Es besteht weiterhin eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske für alle Personen im Innenbereich der Schulen, auch während des Unterrichts. Diese Pflicht besteht unabhängig von einer Immunisierung durch Impfung oder Genesung. Auf dem übrigen Schulgelände kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. Für den Sportunterricht gilt die Maskenpflicht nur dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Sport im Freien kann dagegen ohne Masken uneingeschränkt stattfinden.
  • Die wöchentlichen Testungen an den Schulen sowie der Testzyklus bleiben erhalten. Von dieser Verpflichtung sind vollständig geimpfte und genesene Personen ausgenommen.

Infos & Worte zum  Schuljahresabschluss vom 2. Juli 2021

Grefrath im Juli 2021

 Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

auch das Schuljahr 2020/21 stand ganz im Zeichen von Corona. Die ständigen Wechsel der Schutzbestimmungen und der Unterrichtsformen haben uns allen viel abgefordert, sodass wir uns jetzt alle die Ferien mehr als verdient haben.

Auch unter den verschiedensten Voraussetzungen haben wir es geschafft, die Stundentafel weitgehend abzubilden und die Lernrückstände möglichst gering zu halten. Dies haben die Zentralen Prüfungen der Abschlussklassen auch bestätigt.

 

Das Schulministerium hat mitgeteilt: „Wir starten in das neue Schuljahr grundsätzlich so, wie wir das laufende Schuljahr am kommenden Freitag beenden werden.“

 

Es bleibt also spannend…

 

Die Regeln, die Testungen und die Maskenpflicht im Gebäude bleiben uns erhalten, allerdings auch die Erfahrungen mit Distanz-, Wechsel-, Hybrid- und eingeschränktem Präsenzunterricht. Wir können also insofern beruhigt in das neue Schuljahr schauen, als dass wir flexibel auf alle Eventualitäten reagieren können.

 

Besonders freue ich mich Ihnen mitteilen zu können, dass die Schulleitung nach langen Jahren jetzt vollständig besetzt ist. Neben Frau Kalinic (Abteilungsleitung I), Herrn Rosada (Abteilungsleitung II) und mir sind Herr Bloemen als Didaktischer Leiter und Herr Schmitz als stellvertretender Schulleiter zum Schulleitungsteam hinzugekommen.

 

Die Fortschritte die wir in der Digitalisierung gemacht haben, werden uns auch weiter begleiten. Die Schule verfügt neben einem flächendeckendem WLAN, dem eigenen Schulserver und der leistungsfähigen Anbindung an das Glasfasernetz nun auch über digitale Tafeln in allen Unterrichtsräumen. Der Unterricht wird zukünftig die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung verstärkt aufgreifen und weiterentwickeln.

 

Ich danke Ihnen für die gute Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen im vergangenen Schuljahr und wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Ferienzeit, Entspannung, Zuversicht und vor allem Gesundheit! 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christian Rütten, Schulleiter