Mitteilung unseres Schulleiters vom 26. März 2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Kollegium,

 

zunächst möchte ich allen am Schulleben Beteiligten für ihren Einsatz und ihre große Flexibilität im Umgang mit den Anforderungen der letzten Monate danken. Trotz der großen Unsicherheit und der teilweise sehr kurzfristigen Anpassungen an die jeweilige Corona-Situation, ist es uns gelungen, den Schüler*innen ein Stück weit Struktur und Unterricht zu ermöglichen.

Mit der gestrigen Schul-Mail ist klargestellt, dass der Unterricht nach den Osterferien bis mindestens zum 23.04.21 in der jetzt aktuellen Form fortgeführt wird.

Die A Gruppe startet am 12.04.21, die B Gruppe am 13.04.21, nach dem bisherigen Plan wieder im Präsenzunterricht im täglichen Wechsel.

 

Die Selbsttests wurden in dieser Woche mittwochs und donnerstags erstmals durchgeführt. Erfreulicherweise, hat sich ein Großteil unserer Schüler*innen daran beteiligt und wir haben mit knapp 11 % eine relativ geringe Widerspruchsquote. Die Tests können zwar keine absolute Sicherheit bieten, minimieren aber zumindest das Risiko einer Ansteckung für alle.

Nach den Ferien werden die Selbsttests in der bisherigen Form fortgeführt, das heißt, die Schüler*innen können sich unter Anleitung der Klassenleitung

freiwillig selbst testen. Wahrscheinlich kann die Frequenz auf zwei Tests pro Woche erhöht werden.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein paar erholsame und frohe Ostertage.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Rütten

(Schulleiter, SekD)