Wichtig: Aktuelle Corona-Infos, Stand 20. Februar 2021

Die Leserinnen und Leser werden gebeten, die Mitteilungen des Schulleiters vom 19. und 20. Februar im Zusammenhang zu lesen, da es seitens des Schulministeriums  eine Klarstellung bezüglich des Tragens von Schutzmasken in der Schule gegeben hat. 

Samstag, 20. Februar 2021

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund der gestern gegen 16 Uhr eingegangen Änderung der Coronaschutzverordnung muss ich meine Aussage in der gestrigen Information zum Unterricht ab Montag ändern.

 

  • Ab Montag (22.2.2021) sind Schülerinnen und Schüler verpflichtet Schutzmasken zu tragen. 
  • Eine "normale" Alltagsmaske nach bisherigen Standard ist in der Schule nicht mehr zulässig.
  • Ausnahmen sind nur mit ärztlichem Attest statthaft.

 

Zu Ihrer Information die entsprechende Passage aus der Verordnung:

㤠3

Alltagsmaske, medizinische Maske

(1) Alltagsmasken im Sinne dieser Verordnung sind textile Mund-Nasen-Bedeckungen (einschließlich Schals, Tüchern und so weiter) oder gleich wirksame Abdeckungen von Mund und Nase aus anderen Stoffen. Medizinische Masken im Sinne dieser Verordnung sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 und höheren Standards jeweils ohne Ausatemventil oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

...”

 

Diese Verordnung müssen wir direkt umsetzen, auch wenn sie derart kurzfristig kommt und Ihnen eventuell weitere Umstände bereitet.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christian Rütten

(Schulleiter, SekD)